Kuratorium

Kuratorium

Der Vorstand der Stiftung wird durch ein Kuratorium unterstützt, dem vier fachlich hochqualifizierte und renommierte Experten angehören. Das Kuratorium berät und unterstützt den Vorstand bei strategischen Fragen und setzt so wichtige inhaltliche Akzente der Stiftungsarbeit. Zudem kontrolliert es die Tätigkeit des Vorstandes, beschließt über den Jahresabschluss und benennt nach dem Ableben der Stifter den Vorstand.

Dr. h.c. Hans-Werner Hector

Herr Senator e.h. Dr. h.c. Hans-Werner Hector ist Diplom-Mathematiker, Ehrensenator der Universität Karlsruhe, Unternehmer und einer der Gründer des Softwareunternehmens SAP AG Waldorf. Als Investor unterstützte er Unternehmensgründungen in den Bereichen Software, Biotechnologie und Gesundheit. Gemeinsam mit seiner Frau engagiert er sich darüber hinaus insbesondere im kulturellen Bereich und in der medizinischen Forschung und erhielt dafür das Bundesverdienstkreuz.

Prof. Dr. Jörg Neuzner

Herr Prof. Dr. Neuzner ist Direktor der II. Medizinischen Klinik, Abteilung Kardiologie des Klinikum Kassel GmbH. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeiten ist die Katheterablation von Herzrhythmusstörungen. Herr Prof. Dr. Neuzner engagiert sich im Nukleus der Arbeitsgruppe Rhythmologie (AG 1) sowie der Arbeitsgruppe Telemonitoring (AG 33) der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie-, Herz- und Kreislaufforschung e.V.

Reinhold Preißler

Herr Preißler ist seit 1986 als Rechtsanwalt tätig und Seniorpartner der Sozietät Preißler Ohlmann & Partner, Fürth. Neben seiner Tätigkeit im Bereich des Stiftungsrechts steht die strategische und konstruktionelle Beratung von Leistungserbringern im Gesundheitswesen im Vordergrund seiner Arbeit. Er ist Mitglied des Gesetzgebungsausschusses für Medizinrecht im Deutschen Anwaltsverein. Zudem ist er als Dozent an der Frankfurt School of Finance & Management (Bankakademie) tätig.

Prof. Dr. Dr. Reinhard Rychlik

Herr Prof. Dr. Dr. Rychlik ist Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler sowie Mediziner. Nach längerer Tätigkeit in der medizinischen Forschung und Habilitation lehrt er als Professor für Gesundheitsökonomie u.a. an der medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Seit 1992 ist er Direktor des Instituts für Empirische Gesundheitsökonomie in Burscheid. Neben verschiedenen Lehraufträgen im In- und Ausland ist er als Gutachter der Europäischen Kommission zu Fragen der Gesundheitsökonomie tätig.