Tätigkeiten

Die Deutsche Stiftung für chronisch Kranke wirkt in wissenschaftlichen Projekten mit, die der Verbesserung der Versorgung von chronisch kranken Patienten dienen. Dabei wird ein breites Spektrum an Indikationen abgedeckt – von der Herzinsuffizienz über neuromuskuläre Erkrankungen bis hin zur Opiatabhängigkeit. Ebenso vielfältig sind auch die Studieninhalte der Stiftung und die Versorgungskonzepte, die in den Vorhaben entwickelt und evaluiert werden.

Projekte

In Zusammenarbeit mit namhaften Partnern aus Forschung, Industrie und Technik entwickelt die Deutsche Stiftung für chronisch Kranke Forschungs- und Versorgungskonzepte, um die Lebensqualität chronisch kranker Menschen zu verbessern.

Die Projekte werden durch die Europäische Union, den Bund, die betreffenden Länder oder andere Initiativen gefördert.