Aktuelles

< Neues Projekt der Stiftung: SimPat - Sicherung der intersektoralen Versorgung von multimorbiden Patienten mit Demenz
12.05.2016

Auszeichnung für das Projekt MERGE IT


Vernetzung für herzinsuffiziente Patienten mit Implantat - Projekt MERGE IT ausgezeichnet

Der Preis für Gesundheitsnetzwerker prämiert Vernetzung im Gesundheitswesen, die geeignet ist, die Herausforderung der Versorgung künftig zu meistern. Neben den direkten Preisträgern mit Preisgeld werden zusätzlich noch ausgewählte Projekte auf eine sogenannte Shortlist gelistet, die ebenfalls ihre Funktionsfähigkeit und Preiswürdigkeit bewiesen haben. Kriterien sind u.a. der aktuelle Stand der medizinischen Wissenschaft, gutes Prozesmanagement, nachweisbare medizinische und betriebswirtschaftliche Erfolge, Relevanz der Diagnose für das System und die Reichweite des Projektes.

Wir freuen uns, dass ein Projekt der Stiftung das gemeinsam mit den medizinischen Partnern des Krankenhauses Landshut-Achdorf, dem Klinikum Landshut, der Internistischen Gemeinschaftspraxis Steiner Thor, dem Klinikum Passau, der Klinik Bogen sowie den niedergelassenen Haus- und Fachärzten durchgeführt wird, auf der diesjährigen Shortlist gelistet wurde!